Ру | En | It | Fr | De
+7 (499) 501-15-90 info@a-tsm.ru
Арбитражный третейский суд города Москвы
+7 (499) 501-15-90
http://a-tsm.ru/
Страница суда на Facebook Страница суда в Twitter Страница суда в Utube
Контакты

Address: Marshal Zhukov Ul. 51, Moscow 123154, Metro Oktyabrskoye Pole

 

Fulfill the arbitral award in Russia!
Elektronischer Eingang für Dokumente

Here you can submit your claim and supporting documents online.
– Public affairs and media office
– Human resources department

New videos

Выступление Кравцова А.В. на Съезде СРО Видео-Презентация Арбитражного третейского суда г. Москвы (АТСМ) Интервью на ОТР Алексей Кравцов: Банкротство физических лиц сегодня - это путь в никуда (интервью на канале ОТР) Показать больше видео ↓
Кравцов А.В. на РБК: о споре кинопрокатчиков с Минкультом Судебное заседание в АТСМ (видео) Работа с залогами в Третейском суде (Выступление Кравцова А.В. на залоговой конференции в Москве) Алексей Кравцов на 1 канале о работе приставов с правами на вождение (25.07.18) Интервью на радио Свобода Видео-интервью с председателем Союза третейских судов г. Москвы Алексеем Кравцовым Президенту отдают функции генпрокурора. Мнение эксперта. Председатель Арбитражного третейского суда Москвы Алексей Кравцов в прямом эфире телеканала РБК-ТВ. Алексей Кравцов в программе Сегодня.Главное на канале РБК Кравцов на ОТР обсудил показатели оправдательных приговоров судов Алексей Кравцов эксперт программы Приветственное слово Алексея Кравцова на V Съезде Третейских судов РФ Путин о Третейских Судах Как добиться взыскания задолженности и не судиться годами? Видеолекция №4 Алексея Кравцова для слушателей бизнес - школы City Business School Интервью Кравцова Алексея каналу РБК 25.12.14 г. по иску АФК Система Алексей Кравцов на Первом канале в программе О банках, о судебной реформе в программе Личное мнение на ОТР Вебинар на тему – Порядок оформления третейских соглашений в договорах, заключаемых по итогам закупок по 223-ФЗ
Алексей Кравцов. Дело ЮКОСа. Прогноз на 2016 год Законодательные особенности. Судебная практика АТСМ Алексей Кравцов: Если ходить годами по одному суду с обжалованиями, расходы вырастают до сотен тысяч рублей Алексей Кравцов в эфире РБК-ТВ 1.08.2014 Алексей Кравцов: Раз суд объявил себя третейским - он обязан рассматривать все дела, с которыми к нему обратились «Третейская оговорка» в договоре страхует риски в сфере ЖКХ Алексей Кравцов: Чтобы отдать землю тем, кто хочет обрабатывать, нужен новый закон Алексей Кравцов - Преимущества и польза третейской оговорки в договоре Алексей Кравцов в эфире РБК Эксперт о споре АФК Системы с Роснефтью Юристы-иностранцы не стоят своих денег. Алексей Кравцов о деле ЮКОСа в эфире РБК Проблемы долевой собственности Алексей Кравцов комментирует предложение Министерства юстиции Украины прокуратуре арестовывать имущество и активы российских компаний на Украине и за рубежом, чтобы добиться компенсации убытков из-за потери Крыма. Алексей Кравцов в программе Алексей Кравцов на X Юбилейном Всероссийском Форуме Руководителей предприятий ЖКХ 12.12.2014 Кравцов А.В. комментирует ситуацию о деле Как составить исковое заявление в третейском суде Экспертное мнение Алексея Кравцова о реформе третейского судопроизводства в эфире телеканала Банкротство физических лиц: Утро России. Реформа третейских судов Пресс-конференция Кравцова А..В. 1.09.16 г. в РИА-новости о начале реформы третейских судов Алексей Кравцов в эфире Бизнес ФМ. Июль 2014. Как добиться взыскания задолженности и не судиться годами? Видеолекция Алексея Кравцова для слушателей бизнес - школы City Business School Алексей Кравцов в передаче Есть такая Тема Алексей Кравцов в прямом эфире программы Алексей Кравцов на радио Эхо Москвы Новые ограничения для коллекторов Интервью президента Союза Третейских судов Алексея Кравцова об истории третейского судопроизводства Кравцов А.В. в программе А. Кравцов комментирует ситуацию, сложившуюся вокруг Мастер банка в эфире РБК Выступление Председателя Президиума АТСМ Валерия Чичканова на V Съезде Третейских Судов РФ Интервью Алексея Кравцова каналу РБК 12.11.2014 г о решении Третейского суда Гааги по иску акционеров Юкоса к РФ Алексей Кравцов комментирует на канале ЦАРЬГРАД ТВ Оперативная съемка розыска и изъятия приставами домашнего имущества и авто Должника (2018 г) Вход через окно. Время покажет. Выпуск от 07.12.2016 Арбитражная оговорка и соглашение Азбукагосзаказа.рф Кравцов А.В.О новых условиях работы третейских судов, после 1 ноября 2017 г.  Поздравление Кравцова А.В. от Business FM Зло от кредитов?! Алексей Кравцов на НТВ Третейский суд: рассудит по-новому Алексей Кравцов в эфире телеканала Как добиться взыскания задолженности и не судиться годами? Видеолекция №2 Алексея Кравцова для слушателей бизнес-школы City Business School Выступление Алексея Кравцова на 1 канале в программе Правила выбора Третейского суда (рекомендации)
Алексей Кравцов - круглый стол - Концепции развития третейских судов Об институте третейских судов в программе Алексей Кравцов на Первом канале Алексей Кравцов в программе Интервью для правового портала ЭЛКОД Почему суд в Гааге отменил решение о выплате Россией 50 млрд акционерам ЮКОСа? Выступление Помощника Президента РФ Сергея Глазьева на V Съезде Третейских Судов РФ Алексей Кравцов в эфире РБК 16.09.2014 Кравцов А.В.на Первом канале в программе Владимир Путин о Третейских судах на IX Съезде судей Алексей Кравцов в эфире телеканала РБК обсуждает президентские законопроекты о слиянии Верховного и Высшего Арбитражного судов. Алексей Кравцов на радио Business FM Выступление Кравцова на 1 канале в программе Санкции. Год спустя. Алексей Кравцов в эфире ТК РБК Как помочь должникам? Алексей Кравцов на радио CRE.ru
А.Кравцов в программе действий на канале Бизнес про Как добиться взыскания задолженности и не судиться годами? Видеолекция №3 Алексея Кравцова для слушателей бизнес - школы City Business School 26.01.15 г. Интервью Алексея Кравцова на телеканале РБК о конфликсе бизнеса и власти во Владимирской области Валютная ипотека. Кто виноват? Алексей Кравцов в программе С РБК Телеканал 360. Сюжет – Коллекторы
Кравцов А.В. в передаче Кравцов А.В. в эфире СИТИ-FM Алексей Кравцов. Судьба украинского долга

VORTEILE UNSERES SCHIEDSGERICHTS

  • Schnelle Prüfung von Klagen

    Eine Klage wird innerhalb von 10 Arbeitstagen nach dem Einreichedatum geprüft. Gemäß dem Gesetz treten Urteile des Schiedsgerichts sofort in Kraft und können nicht angefechtet werden (nirgends).
  • Staatliche Unterstützung bei der Ausführung von Gerichtsurteilen

    Nach dem Urteil des Gerichts wird innerhalb von 30-50 Tagen ein staatlicher Vollstreckungnstitel ausgestellt (mit finanzieller Garantie des Gerichts).
  • Gerichtliches Mahnverfahren

    Das Gericht hilft kostenlos bei der Einreichung von vollstreckbaren Urkunden an die Bank des Schuldners oder an das Amt der Gerichtsvollzieher, mit weiterer Kontrolle der Durchführung bis zur Rückgabe der Verbindlichkeiten. Organisiert die Arbeit mit Schuldeneintreibern
  • Qualifizierte und unabhängige Richter

    Anforderungen an  Richter – höhere juristische Ausbildung und mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung in diesem Bereich.
    Die Richter werden von den Konfliktparteien selbst oder vomPräsidium ausgewählt, um die Unabhängigkeit des Prozesses zu garantieren. Die persönlichen Daten der Richter sind nicht zugänglich.
  • Hilfe bei der Vorbereitung für die Gerichtsverhandlung

    Bis zur Einreichung einer Klage wird im Gericht eine kostenlose Beratung im Bezug auf prozessbezogene Fragen angeboten.
  • Regionale Zugänglichkeit

    Klagen in Bezug auf regionale oder ausländische Beklagte werden in Moskau oder über Skypebehandelt!.
  • Sparen

    Es handelt sich um das einzige Gericht, das Klagen in Bezug auf juristische und natürliche Personen betrachtet. Die Ausgaben sind bis zu 10 Mal niedriger als in einem staatlichen Gericht.

Informationen über die Schiedsgerichtsbarkeit

Das Schiedsgericht der Stadt Moskau (ATSM) wurde in 2010 gegründet gemäß der Europäischen Konvention "Über dem Außenhandelsschiedsgericht"  und  dem Föderalgesetz "Über Schiedsgerichte in der Russischen Föderation" Nr. 102-FG vom 24.07.2002. Es ist Analoge des Londoner internationalen Schiedsgerichts und des Arbitragegerichts von Genf. Seit 2011 ist das Gericht Vorstandsmitglied  der UNION DER SCHIEDSGERICHTE (Russland). Die Dienstaufsicht des Gerichts verwircklicht Justizministerium in Moskau und  Präsidium des Schiedsgerichts, geführt vom ehemaligen Ministerpräsidenten der Russischen Föderation V.P. Tschitschkanov.

Das Gericht ist vollkommen unabhängig. Der Gründer des Gerichts ist ООО "RKZ des Schiedsgerichts in Moskau" und gehört keinem Geschäftsbetrieb, denn ist vom Gerichtsvorsitzenden A.V. Kravzov gegründet, was vom Auszug aus ESRJP bestätigt ist. Das Gericht arbeitet mit Eigenwirtschaftlichkeit. Auch ist das Gericht KEIN MITGLIED der Unternehmensvereinigungen.

Laut Föderalgesetz Nr. 102-FG, erlaubt das Schiedsgericht beliebige Wirtschaftsklagen. Unter Teilnahme von sowohl natürlichen als auch juristischen Personen. Ihr Vertrag soll eine Schiedsklausel oder eine separate Vereinbarung enthalten. Gerichtssitzungen werden in Moskau durchgeführt (für Fremdstädtischen per Skype).  

Das Gericht verhandelt auch Streite unter Teilnahme von ausländischen Staatsbürgen und Gesellschaften in Ubereinstimmung mit dem Recht des Staates, welches die Parteien gewählt haben und in der Schiedsvereinbarung genannt haben. Wenn das in der Vereinbarung nicht genannt ist, verhandelt das Gericht den Streit in Ubereinstimmung mit dem russischen Recht.

Das Gerichtsapparat besteht aus Assistenten der staatlichen Richter, die eine riesige praktische Erfahrung des Gerichtsverfahrens und Gerichtsprozeß haben.

Die Schiedsrichter wurden sorgfältig ausgewählt und haben Qualifikationsprüfungen abgelegt. Biografien von Richtern enthalten keine Tatsachen, die mit dem Antlitz des Richters inkompatibel sind. Die Qualifikationskommission des Gerichts besteht aus Mitgliedern der Union der Schiedsgerichte, dem ATSM-Management, den Staatsgerichtshöfen, dem Justizministerium sowie den größten Wirtschaftsverbänden. Eine der Qualifikationsanforderungen an den Richtern - Beschäftigungsdauer mehr als 5 Jahren in einem bestimmten Wirtschaftsbereich.

Gerichtsverhandlung

Die Gerichtsverhandlung dauert  eine Gerichtssitzung im Laufe von 10 Tagen. Die getroffene Gerichtsentscheidung ist abschließend und nicht kassationsfähig. Sie wird gleich zur Hand gegeben.Im laufe von 6 Jahren hat ASTM mehr als 5000 Streitsachen verhandelt.

Vollstreсkungsbefehle

ATSM erbringt eine Dienstleistung, die kein anderes russisches Schiedsgericht erbringt - erfüllt seine Entscheidungen in Russland und im Ausland kostenlos (auf Rechnung von der gezahlten Schiedsgebühr)  und mit seiner Finanzgarantie. Die ATSM-Mitarbeiter erhalten den Vollstreсkungsbefehl selbst in Staatsgerichtshöfen Russlands (1 - 1.5 Monate) und im Ausland (2 Monate). Dafür muss man einen Antrag  machen und dem Gericht eine Vollmacht für Empfang des Dokumentes erteilen. In Russland erteilt das Staatsgerichtshof den Vollstreсkungsbefehl betrefflich des Schiedsspruchs, wenn die vom Gericht vorgesehenen Bedingungen eingehalten sind.

Wenn das Gericht den Vollstreсkungsbefehl nicht erhält, wird die gezahlte Schiedsgebühr rückerstattet  (Art. 85 Teil 1 der Verordnung)

Durchführung der Beschlüsse bei Gerichtsaufseher und in Banken

Für die gezahlte Schiedsgebühr führt das Schiedsgericht auch noch seine Gerichtsentscheidung beim Dienst der Gerichtsaufseher und in der Schuldnerbank bis der tatsächlichen Rückerstattung der Schuld oder Erteilung einer Akte über Unmöglichkeit der Einforderung durch. Das Gericht wird durch Gemeinderat beim Föderalen Dienst der Gerichtsaufseher der Russischen Föderation, durch Verband der Veteranen des Dienstse der Gerichtsaufseher unterstützt.

Nebenher, im Einvernehmen mit dem Vollstreckungsgläubiger, kann unsere Gerichtsentscheidung den Inkassodiensten (mit Bezahlung ihrer Gebühr von 20-25% nach der Tatsache der Einforderung) zum Vollzug übergeben werden. Das Gericht wird durch Partner - Nationalverband der professionellen Inkassodienstleister (NAPKA), Verband des körperschaftlichen Inkassodienstes, Nationaler Dienst der Einforderungen (NSV) und viele andere unterstützt.

ATSM hat Beziehungen mit internationalen Schiedsgerichten. Wir tauschen Erfahrungen und Rechtssprechung aus. Der ATSM-Vorsitzende Alexej Kravzov ist Schiedsrichter der Schiedskammer in Mailand. Das Gericht pflegt Kontakte mit dem Kreisgericht von Amsterdam, dem Ständigen Schiedsgerichtshof in Den Haagdem Schiedsgerichtsinstitut der Handelskammer Stockholm.

Jede vierte bekannte Organisation in Russland geht ans Schiedsgericht der Stadt Moskau für Erledigung der Wirtschaftsklagen mit Geschäftspartnern:

- Organisationen des Finanz- und Kredit-Wirtschaftssektors (mehr als 150 Banken, z.B.  AHML, Rosselhozbank, Bank Moskau, Credit Europe BankTranskapitalbankBank "Nationaler Standard", ANKOR Bank, Bank "Zerich"BMW Bank, Bank "Peresvet" Bank "Solid""MEZHTRUSTBANK"Bank "Express-Kredit"Förderverein der Kreditierung des kleinen und mittleren Unternehmertums in MoskauFonds für Entwicklung der ländlichen Kreditgenossenschaftgemeinnützige Organisation des Fondsmarkts "OPUFR", Verband der mikrofinanziellen Organisationen u.a.);

- Organisationen des Baumarktes (Verband der Bauunternehmer Russlandsberufsständige Körperschaft "Obronstroy", Firmengruppe DonStroyKrost, Firmengruppe WohnkapitalZAO "MSM-5", OOO "UNR-494", gemeinnützige Organisation "KotloGasMontageService", SRO "RODOS", gemeinnützige Organisation "ROSEKOPRO" u.a.), Russische Bäckerzeche, Marktforscherzeche, gemeinnützige Organisation "Moskauer Erdöl-Union", Verband der Wohneigentümergemeinschaften und Wohnungsbaugenossenschaften;

- staatliche Institutionen. Unser Gericht ist seit 2011 das einzige, das durch Tenderausschuß der Moskauer Regierung  vereinbart ist und bedient 60% Moskauer staatlichen Einrichtungen für(Gesundheit,  Sport,  Bodenressourcen, Transport, der Präfektur, der Verwaltung u.a.). Dazu haben sich  Einrichtungen der Regierung des Moskauer Gebiets sowie Föderale Behörden Russlands (Notstandministerium RusslandsRoskomnadzorFöderale Agentur für technische Regelung und MetrologieSpezstroy Russlands) angeschlossen.

Einen großen Anhang bei den Bürgern und Organisationen haben Klagen über die Anerkennung von Eigentumsrechten auf Immobilienvermögen und Grundstücke unter Verträge des Anteil- oder Investitionsbaus (siehe  Gerichtspraxis).




 

Der Vorsitzende 
des Schiedsgerichts der Stadt Moskau 
Alexej Kravzov